Zustimmung der Münchner Kommission für Stadtgestaltung für Hospiz in Giesing

Pressemitteilung
Hospizdienst DaSein e.V. 

HospizHaus des Lebens – Große Zustimmung und Empfehlung der Münchner Kommission für Stadtgestaltung für den Bau in Giesing

Der Hospizdienst DaSein wird bauen. Im Herzen Münchens wird das HospizHaus des Lebens entstehen. Ein letztes, echtes Zuhause für sterbende Menschen und zugleich ein offener Ort der Begegnung und des Lebens.
DaSein e.V. plant aktuell, eine Bauvoranfrage für einen in Frage kommenden Standort an die Lokalbaukommission zu richten. Das dritte stationäre Hospiz in München könnte auf einem Grundstück der evangelischen Lutherkirche an der Weinbauernstraße 9 in Giesing entstehen.  
Vorab befasste sich nun am 8. Februar die Kommission für Stadtgestaltung mit den Bauplänen. Wenn in München etwas mit erheblicher Wirkung auf das Stadtbild gebaut wird, spricht dieses Gremium eine Empfehlung für den Stadtrat aus.  

DaSein e.V. freut sich sehr über die positive Stellungnahme und große Zustimmung  der Kommission –  als ersten wichtigen Schritt in Richtung des Bauvorhabens HospizHaus des Lebens.
 
Der Bedarf ist groß, denn für die 1,5 Millionen Menschen in München gibt es derzeit nur 28 Betten in zwei stationären Hospizen. Isabell Zacharias, Projekt-Koordinatorin des HospizHaus des Lebens, erklärt: “In unserer Weltstadt mit Herz sterben zu viele Menschen unzureichend versorgt und einsam, weil die nötigen Hospizbetten fehlen.“  
Eine breite Öffentlichkeit und viele prominente Botschafterinnen und Botschafter unterstützen bereits das Projekt.  Der Hospizdienst DaSein wird Hospiz- und Palliativangebote, Beratung und Begleitung für Betroffene und deren Angehörige, unter einem Dach vereinen.
Darüber hinaus soll das HospizHaus des Lebens auch ein Angebot für alle Münchnerinnen und Münchner sein, mit einem öffentlichen Café und Räumen für Veranstaltungen. Somit wird hier ein Versorgungs- und Begegnungszentrum entstehen, das allen die Möglichkeit eröffnet, sich mit den wichtigen Themen Sterben, Tod und Trauer auseinanderzusetzen und gesellschaftlich bestehende Tabus und Berührungsängste abzubauen.
Die Botschaft des HospizHaus des Lebens lautet: Mitten im Leben bis zum Schluss.

„DaSein e.V. ermöglicht betroffenen Menschen ein würdevolles, selbstbestimmtes und erfülltes Leben in der Gesellschaft. Unser HospizHaus des Lebens wird für seine Gäste ein letztes echtes Zuhause am Ende ihres Lebens sein“, sagt E. Katharina Rizzi, Geschäftsführerin DaSein e.V.

Für Fragen, Kontaktwünsche, Interviewanfragen etc. wenden Sie sich bitte an unsere Pressesprecherin Andrea Naica-Loebell

presse@hospiz-da-sein.de
+49 (0)89 345 398