Zum Welt-Alzheimertag: Film und Podiumsgespräch im Mathäser ROMYS SALON

  • Montag, 28. September 2020
  • 19.00 Uhr
  • Mathäser Filmpalast
    Bayerstr. 3-5
    80336 München
  • 10,00
    Karten nur über das Kino!
    https://www.mathaeser.de/mm

ROMYS SALON

ist ein sehr gelungener Spielfilm zum Thema Demenz. Er zeigt den allmählichen Verlauf der Krankheit in realistischer Weise mit Lichtblicken und Augenblicken besonderer Verwirrung. Romy und ihre Oma Stine werden zu Verbündeten im Umgang mit den Herausforderungen des Alltags und die Beziehung zwischen den beiden wächst dabei. Der Film ist frei von unnötigen Übertreibungen. Er berührt, lässt an manchen Stellen schmunzeln und ist nicht nur für Kinder ausgesprochen sehenswert.“ Susanna Saxl, Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V.

Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Sie hilft ihr dann meist im Frisiersalon. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer. Romy unterstützt ihre Oma, wo sie kann, damit keiner etwas merkt. Bis zu dem Tag, an dem ihre Oma im Nachthemd im Salon steht … Oma Stine kommt in ein Pflegeheim. Ob es ihr dort wirklich gut geht? Bestimmt würde sie sich riesig freuen, wenn Romy noch einmal mit ihr an den Strand ihrer Kindheit fahren würde.

Spielfilm von Mischa Kamp, NL 2018, 90 Minuten

Anschließend Gespräch mit der Alzheimer Gesellschaft München, Menschen mit Demenz und Angehörigen, sowie dem Hospizdienst DaSein e.V.

Kooperationspartner: Evangelische Stadtakademie München und Alzheimer Gesellschaft München

An der Veranstaltung teilnehmen

Sie haben Interesse an der Veranstaltung? Melden Sie sich bei uns.

  • Karlstr. 55 80333 München
  • +49 (0)89 124 70 51 40
  • info@hospiz-da-sein.de

Weitere Veranstaltungen

Zum Welt-Alzheimertag: Film und Podiumsgespräch im Mathäser ROMYS SALON

Zum Welt-Alzheimertag zeigen wir den niederländischen Spielfilm Romys Salon – in Kooperation mit der Evangelischen Stadtakademie und der Alzheimer Gesellschaft.
“Ein sehr gelungener Spielfilm zum Thema Demenz.”

Zur Veranstaltung →

HospizHaus des Lebens kommt voran

Das Projekt HospizHaus des Lebens in München kommt voran. Die Mitgliederversammlung des ambulanten Hospizdienstes DaSein e.V. beschloss am Donnerstagabend (6. August 2020) die Gründung einer gemeinnützigen GmbH als rechtliche Grundlage für Planung und Betrieb des künftigen stationären Hospizes.

Zur Veranstaltung →
Hospizdienst DaSein e.V., Karlstraße München

Wir suchen eine Palliative-Care-Fachpflegekraft (w/m/d) in Vollzeit

Zur Verstärkung unseres Hospiz- und Palliativberatungs-Teams suchen wir ab sofort eine
Palliative-Care-Fachpflegekraft (w/m/d)
in Vollzeit

Zur Veranstaltung →
Sieger Architekturwettbewerb Hospiz Preis

Architektur für Sterbende

Münchner Hospizdienst DaSein plant mit Hilfe von Studierenden ein neues stationäres Hospiz als “letztes, echtes Zuhause”

Zur Veranstaltung →
Auszeichnung Bayerischen Integrationspreis 2020

Geborgen in der Muttersprache

Um Sterbende aus anderen Kulturkreisen noch besser begleiten zu können, bildet der Hospizdienst DaSein Bürger*innen mit Migrationshintergrund zu ehrenamtlichen Hospizbegleiter*innen aus.

Zur Veranstaltung →
Integrationspreis für Hospizarbeit – Interview auf Radio Horeb

Integrationspreis für Hospizarbeit – Interview auf Radio Horeb

Der diesjährige Bayerische Integrationspreis geht an die Hospizarbeit. Das Interview des Tages vom 08. Juni von Maria Colak.

Zur Veranstaltung →