Über uns

Unser Leitgedanke

„Jeder Mensch hat ein Recht auf ein Sterben unter würdigen Bedingungen. Er muss darauf vertrauen können, dass er in seiner letzten Lebensphase mit seinen Vorstellungen, Wünschen und Werten respektiert wird und dass Entscheidungen unter Achtung seines Willens getroffen werden.“ *

Diesem Leitgedanken fühlt sich auch der Hospizdienst DaSein in besonderer Weise verpflichtet: Unser Team aus haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern begleitet Schwerstkranke und Sterbende, um ihnen bis zuletzt ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.
Im Mittelpunkt stehen die Wünsche und Bedürfnisse der Betroffenen und ihrer Angehörigen. Wir tragen dazu bei, unnötige Krankenhausaufenthalte zu vermeiden. Mitgefühl und Würde sollen auch am Ende des Lebens oberste Priorität haben. Dafür braucht es Menschen, die ihnen Sicherheit geben, durch medizinisch-pflegerische Beratung, durch psychosoziale Unterstützung und respektvolle und einfühlsame Begleitung.

* aus der „Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland“; herausgegeben von der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin, dem Deutschen Hospiz- und PalliativVerband und der Bundesärztekammer