Versorgung Schwerstkranker zu Hause und die Anwendung von Hilfsmitteln

  • Samstag, 24. Oktober 2020
  • 9:30 - 17:30 Uhr
  • Werner Rattensberger
    Ltd. Palliative-Care-Fachkraft SAPV DaSein e.V.
  • Norbert Walla
    Walla Rehatechnik GmbH
  • Karlstraße 56-58, 1. Stock, 80333 München
  • 60,00

Der Wunsch vieler schwerstkranker Menschen ist es, zu Hause sterben zu dürfen. Dieses Seminar soll dazu beitragen, Ihnen als pflegende Person en Pflegealltag zu erleichtern und gleichzeitig in der Praxis eine größere Handlungssicherheit zu vermitteln.

Was braucht es, um zu Hause ein gutes Umfeld für die Pflege zu schaffen? Was kann von Angehörigen geleistet werden, wo ist professionelle Hilfe nötig?

Auch der Umgang mit belastenden Symptomen beim Kranken, wie Schmerzen, Atemnot, Panikattacken, Angst, Unruhe, Blutungsgefahr, Übelkeit/Erbrechen, Nahrungsverweigerung, Flüssigkeitsmangel wird thematisiert.

Am Nachmittag erfolgt die Einweisung in die Handhabung von HIlfsmitteln. Unter anderem werden die Themen “Hygiene und Sicherheit” sowie “Mobilisierung und Lagerung” behandelt. Ebenfalls können Fragen über die Bewilligung von Hilfsmitteln seitens der Krankenkassen besprochen werden.

Der Wunsch vieler schwerstkranker Menschen ist es, zu Hause sterben zu dürfen. Dieses Seminar soll dazu beitragen, Ihnen als pflegende Person den Alltag zu erleichtern und gleichzeitig eine größere Handlungssicherheit zu vermitteln.

An der Veranstaltung teilnehmen

Sie haben Interesse an der Veranstaltung? Melden Sie sich bei uns.

  • Karlstr. 55 80333 München
  • +49 (0)89 124 70 51 40
  • info@hospiz-da-sein.de

Aktuelles

Zum Welt-Alzheimertag: Film und Podiumsgespräch im Mathäser ROMYS SALON

Zum Welt-Alzheimertag zeigen wir den niederländischen Spielfilm Romys Salon – in Kooperation mit der Evangelischen Stadtakademie und der Alzheimer Gesellschaft.
“Ein sehr gelungener Spielfilm zum Thema Demenz.”

Zur Veranstaltung →

HospizHaus des Lebens kommt voran

Das Projekt HospizHaus des Lebens in München kommt voran. Die Mitgliederversammlung des ambulanten Hospizdienstes DaSein e.V. beschloss am Donnerstagabend (6. August 2020) die Gründung einer gemeinnützigen GmbH als rechtliche Grundlage für Planung und Betrieb des künftigen stationären Hospizes.

Zur Veranstaltung →
Hospizdienst DaSein e.V., Karlstraße München

Wir suchen eine Palliative-Care-Fachpflegekraft (w/m/d) in Vollzeit

Zur Verstärkung unseres Hospiz- und Palliativberatungs-Teams suchen wir ab sofort eine
Palliative-Care-Fachpflegekraft (w/m/d)
in Vollzeit

Zur Veranstaltung →
Sieger Architekturwettbewerb Hospiz Preis

Architektur für Sterbende

Münchner Hospizdienst DaSein plant mit Hilfe von Studierenden ein neues stationäres Hospiz als “letztes, echtes Zuhause”

Zur Veranstaltung →
Auszeichnung Bayerischen Integrationspreis 2020

Geborgen in der Muttersprache

Um Sterbende aus anderen Kulturkreisen noch besser begleiten zu können, bildet der Hospizdienst DaSein Bürger*innen mit Migrationshintergrund zu ehrenamtlichen Hospizbegleiter*innen aus.

Zur Veranstaltung →
Integrationspreis für Hospizarbeit – Interview auf Radio Horeb

Integrationspreis für Hospizarbeit – Interview auf Radio Horeb

Der diesjährige Bayerische Integrationspreis geht an die Hospizarbeit. Das Interview des Tages vom 08. Juni von Maria Colak.

Zur Veranstaltung →