Unsere Arbeit

Wir beraten zur Patientenverfügung

Die Patientenverfügung regelt, welche medizinische Versorgung Sie im Krankheitsfall wünschen und welche unterbleiben soll, wenn Sie nicht mehr für sich entscheiden können. Geschulte Beraterinnen und Berater helfen in einem ausführlichen Gespräch, individuelle Wünsche und Vorstellungen zu formulieren. Dies gilt sowohl für eine bereits bestehende Krankheit, deren Verlauf und etwaige Komplikationen absehbar sind, als auch vorsorglich für eine möglicherweise erst in der Zukunft eintretende Situation.

Wir informieren Sie überdies, wie Sie in Kombination mit einer Vorsorgevollmacht oder einer Betreuungsverfügung sicherstellen können, dass Ihre Wünsche respektiert und realisiert werden können.

Die Beratung ist kostenlos und findet in unseren Büroräumen oder bei Ihnen zu Hause statt. Über eine Spende freuen wir uns. Terminvereinbarung unter Telefon 089 / 124 70 51 40

Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung

Mit einer Vorsorgevollmacht ermächtigen Sie eine Person Ihres Vertrauens, für Sie zu handeln, falls Sie selbst dazu nicht mehr in der Lage sein sollten.

Sollte keine Vorsorgevollmacht vorliegen, kann die Bestellung eines Betreuers über das Vormundschaftsgericht notwendig sein. Durch die Erstellung einer Betreuungsverfügung in gesunden Zeiten, können Sie eine spätere gerichtliche Entscheidung mitgestalten.

Vorlagen Patientenverfügung​

Wir nutzen Erstellen von Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung die Vorlage des Bayerischen Staatsministeriums der Justiz, erhältlich im Buchhandel oder zum kostenlosen Download als PDF hier.

Beratung zur Patientenverfügung

Bitte rufen Sie an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Unsere Beratung ist kostenlos. Über eine Spende freuen wir uns.