Wenn ein geliebter Mensch gestorben ist

Wenn ein geliebter Mensch gestorben ist

  • Donnerstag, 28. November 2019
  • 19.00 Uhr
  • Florian Rauch, Geschäftsführer AETAS Lebens- und Trauerkultur
  • Karlstraße 56-58, 1. Stock, 80333 München
  • 5,- an der Abendkasse
Neue und wiederentdeckte Formen der Bestattungskultur.

An der Veranstaltung teilnehmen

Sie haben Interesse an der Veranstaltung? Melden Sie sich bei uns.

  • Karlstr. 55 80333 München
  • +49 (0)89 124 70 51 40
  • info@hospiz-da-sein.de

Weitere Veranstaltungen

DaSein e.V. plant Bau eines neuen stationären Hospizes in der Landeshauptstadt

DaSein e.V. plant Bau eines neuen stationären Hospizes in der Landeshauptstadt Isabell Zacharias: „In unserer Weltstadt mit Herz sterben immer …

Zur Veranstaltung →

Vorbereitung Hospizbegleiter/-in – Seminar 1 – Januar – März 2020 oder Juni/Juli 2020

Diese Seminarreihe dient der persönlichen Auseinandersetzung mit den Themen „Leben, Trauern, Sterben und Tod“.

Zur Veranstaltung →

Wenn ein geliebter Mensch gestorben ist

Neue und wiederentdeckte Formen der Bestattungskultur.

Zur Veranstaltung →

Fragen rund um die Hospizarbeit

Für alle an unserer Arbeit Interessierten veranstalten wir offene Informationsabende, an denen wir gerne Ihre Fragen rund um die Hospizarbeit beantworten.

Zur Veranstaltung →

Vorbereitung Hospizbegleiter/-in – Seminar 2 – Winter 2019/2020

Dieses Seminar bereitet gezielt auf die ehrenamtliche Tätigkeit als Hospizbegleiter/-in vor – zusammen mit dem Seminar 1.

Zur Veranstaltung →

Kultursensible Begleitung am Lebensende – Mythos oder Tatsache?

Gibt es Unterschiede in der Begleitung von sterbenden Menschen mit und ohne Migrationshintergrund? Was genau heißt kultursensible Begleitung? Diesen Fragen und anderen geht das Seminar auf den Grund.

Zur Veranstaltung →