Integrationspreis für Hospizarbeit – Interview auf Radio Horeb

podcasting-5176301_1920

Der ambulante Münchner Hospizdienst DaSein bildet im Rahmen eines deutschlandweit einmaligen Projekts Menschen mit Migrationshintergrund zu Hospizbegleiter*innen aus. Dafür wurde der Verein mit dem Bayerischen Integrationspreis 2020 ausgezeichnet.

Der Bedarf an kultursensibler Hospiz- und Palliativversorgung innerhalb unserer Gesellschaft ist seit über 10 Jahren ein Schwerpunktthema des Hospizdienstes DaSein e.V.

Das multiprofessionelle Team von DaSein e.V. begleitet Menschen am Lebensende bedürfnisorientiert und zuverlässig. Der ambulante Hospizdienst unterstützt Menschen im häuslichen Umfeld oder in einer stationären Pflegeeinrichtung. Maria Colak ist im Gespräch mit der stellvertretenden Geschäftsführerin von DaSein e.V., Heike Beck, über das Engagement des Vereins und über hospizliche Zuwendung am Lebensende.

Hier finden Sie den Link zum Interview.

Weitere Beiträge

Architekturwettbewerb Hospizdienst Dasein München, 1. Preis von  Max Boehringer und Verena Kretschmer

Architektur für Sterbende

Mehr lesen
YaseminPreis

Geborgen in der Muttersprache

Mehr lesen
DasInterkulturelleMagazin

Ehrenamt öffnet Türen – Das Interkulturelle Magazin zur Verleihung des Bayerischen Integrationspreises 2020

Mehr lesen