Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht – wie geht das?

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht – wie geht das?

  • Samstag, 26.09.2020
  • 9:30 - 16:30 Uhr
  • E. Katharina Rizzi
    Geschäftsführerin Hospizdienst DaSein e.V.
  • Heike Beck
    SozPäd B.A., Palliative-Care-Fachkraft
  • Evangelische Stadtakademie München
    Herzog-Wilhelm-Straße 24
    80331 München
    Tel.: 089 - 54 90 270
  • 65,00 / 55,00
    Anmeldung bis 21.09.2020 bei der Evangelischen Stadtakademie
    Max. 20 TeilnehmerInnen

Es geht in diesem Seminar um Orientierung bei Unsicherheiten darüber, wer überhaupt für die Aufgabe als bevollmächtigte Person infrage kommen kann. Was kommt auf denjenigen zu und welche Voraussetzungen sind notwendig, um den mit einer Vollmacht einhergehenden Aufgaben sowie Verantwortung gerecht zu werden. Auch zwischenmenschliche Unsicherheiten und Ängste werden thematisiert, d.h. das darüber ins Gespräch kommen zeigt sich oftmals bereits als Hürde.

In welcher Form ist es möglich, VollmachtnehmerInnen zu unterstützen bzw. zu entlasten?

Zwei aufeinander aufbauenden Seminarteile an einem Tag bilden die Basis für eine intensive Auseinandersetzung mit Vorsorgemöglichkeiten am Lebensende und den daraus entstehenden Aufgaben für VollmachtnehmerInnen. Das Angebot richtet sich an Menschen, die bereits eine Vollmacht erteilt haben oder ausüben, und jene, die sich im Entscheidungsprozess befinden. Es kann außerdem um Klärungen zwischen VollmachtgeberInnen und den durch sie bevollmächtigen Personen gehen – in diesem Falle empfiehlt sich auch die Teilnahme zu zweit.

 

An der Veranstaltung teilnehmen

Sie haben Interesse an der Veranstaltung? Melden Sie sich bei uns.

  • Karlstr. 55 80333 München
  • +49 (0)89 124 70 51 40
  • info@hospiz-da-sein.de

Weitere Veranstaltungen

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht – wie geht das?

Das Seminar richtet sich an Menschen, die bereits eine Vorsorgevollmacht haben oder ausüben, und jene, die sich im Entscheidungsprozess beifnden. Wie lassen sich Belastungen vermeiden bzw. in welcher Form ist es möglich, VollmachtnehmerInnen zu unterstützen?

Zur Veranstaltung →

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht – wie geht das?

Zur Veranstaltung →

Fragen rund um die Hospizarbeit

Für alle an unserer Arbeit Interessierten veranstalten wir offene Informationsabende, an denen wir gerne Ihre Fragen rund um die Hospizarbeit beantworten.

Zur Veranstaltung →

Begleitung von Schwerkranken und Sterbenden

In diesem Seminar erhalten Sie Anregungen für den konstruktiven. im besten Sinne heilsamen Umgang mit Gewissenskonflikten und Schuldgefühlen.

Zur Veranstaltung →

Achtsamkeit: Gelassen leben in einer hektischen Welt

Achtsamkeitstraining trägt erwiesenermaßen zu einer gesunden Stressbewältigung bei. Das Tagesseminar bietet Gelegenheit zum Auftanken und vermittelt Anregungen für Ihren persönlichen Alltag.

Zur Veranstaltung →

Friedhofsführungen in München

Friedhöfe sind Orte der Ruhe und Besinnung. Bei einem Rundgang lassen wir Geschichte und Erinnerungen aufleben.
Der nächste Besuch führt uns auf den Israelitischen Friedhof in Freimann.

Zur Veranstaltung →

Letzte Hilfe – Am Ende wissen, wie es geht

Letzte Hilfe – Am Ende wissen, wie es geht

  • Mittwoch, 29. Januar 2020
  • 18:00 - 21:15 Uhr
  • Anna Maria Lutz
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Palliative-Care-Fachkraft Hospizdienst DaSein e.V.
  • Heike Beck
    Sozialpädagogin B.A.
    Palliative-Care-Fachkraft
    Stellv. Geschäftsführung Hospizdienst DaSein e.V.
  • Evangelische Stadtakademie
    Herzog-Wilhelm-Straße 24
    80331 München
  • 8,00
    Anmeldung über Evangelische Stadtakademie unter 089 - 54 90 270

    Maximale Gruppengröße 20 TeilnehmerInnen

Das Sterben einer mahestehenden Person macht uns als Mitmenschen oft hilflos. Früher selbstverständliches Wissen zur Sterbebegleitung ist schleichend verloren gegangen. Sterbebegleitung ist jedoch keine Expertenwissenschaft, sondern ist auch in Familie und Nachbarschaft möglich und nötig: Denn die meisten von uns möchten zu Hause sterben, begleitet von vertrauten Menschen.

In den Letzte-Hilfe-Kursen wird Basiswissen zu den Themen “Sterben gehört zum Leben”, “Vorsorgen und Entscheiden”, “Leiden lindern” und “Abschied nehmen vom Leben” vermittelt. Das Seminar ermutigt, sich den Menschen am Ende ihres Lebens und im Sterben zuzuwenden.

An der Veranstaltung teilnehmen

Sie haben Interesse an der Veranstaltung? Melden Sie sich bei uns.

  • Karlstr. 55 80333 München
  • +49 (0)89 124 70 51 40
  • info@hospiz-da-sein.de

Weitere Veranstaltungen

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht – wie geht das?

Das Seminar richtet sich an Menschen, die bereits eine Vorsorgevollmacht haben oder ausüben, und jene, die sich im Entscheidungsprozess beifnden. Wie lassen sich Belastungen vermeiden bzw. in welcher Form ist es möglich, VollmachtnehmerInnen zu unterstützen?

Zur Veranstaltung →

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht – wie geht das?

Zur Veranstaltung →

Fragen rund um die Hospizarbeit

Für alle an unserer Arbeit Interessierten veranstalten wir offene Informationsabende, an denen wir gerne Ihre Fragen rund um die Hospizarbeit beantworten.

Zur Veranstaltung →

Begleitung von Schwerkranken und Sterbenden

In diesem Seminar erhalten Sie Anregungen für den konstruktiven. im besten Sinne heilsamen Umgang mit Gewissenskonflikten und Schuldgefühlen.

Zur Veranstaltung →

Achtsamkeit: Gelassen leben in einer hektischen Welt

Achtsamkeitstraining trägt erwiesenermaßen zu einer gesunden Stressbewältigung bei. Das Tagesseminar bietet Gelegenheit zum Auftanken und vermittelt Anregungen für Ihren persönlichen Alltag.

Zur Veranstaltung →

Friedhofsführungen in München

Friedhöfe sind Orte der Ruhe und Besinnung. Bei einem Rundgang lassen wir Geschichte und Erinnerungen aufleben.
Der nächste Besuch führt uns auf den Israelitischen Friedhof in Freimann.

Zur Veranstaltung →

Wie Leben und Sterben zusammen gehören – Einüben ins Endlichsein

Wie Leben und Sterben zusammen gehören – Einüben ins Endlichsein

  • Sonntag, 19. Januar 2020
  • 9:30 - 17:30 Uhr
  • E. Katharina Rizzi, Leiterin Hospizdienst DaSein e.V.
  • Evangelische Stadtakademie
    Herzog-Wilhelm-Straße 24, 80331 München
  • 85,00

Leben und Sterben gehören zusammen – wie der Fluss zum Meer gehört, in das er fließt. Eine natürliche Selbstverständlichkeit. Aber die Gewissheit, dass unser Leben unweigerlich mit dem Sterben in den Tod übergeht, wird oft lange verdrängt. Dabei wäre es sehr heilsam, den Prozess in das aktive Leben zu integrieren.

Was kann ich tun, um Ungelöstes in meinem Lebensumfeld zu klären? Wie gehe ich mit unvermeidlichen, leidvollen Erfahrungen um? Was trägt mich, wenn alles zusammenbricht? Welchen Sinn finde ich in meinem Leben? Diese vier Fragestellungen bilden den Rahmen des Seminars. Es geht darum, sich selbst anhand von Impulsreferaten, angeleiteten Reflexionen und Übungen sowie persönlichem Austausch mit den Themen tiefer zu befassen und das eigene Erleben darauf zu beziehen.

An der Veranstaltung teilnehmen

Sie haben Interesse an der Veranstaltung? Melden Sie sich bei uns.

  • Karlstr. 55 80333 München
  • +49 (0)89 124 70 51 40
  • info@hospiz-da-sein.de

Weitere Veranstaltungen

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht – wie geht das?

Das Seminar richtet sich an Menschen, die bereits eine Vorsorgevollmacht haben oder ausüben, und jene, die sich im Entscheidungsprozess beifnden. Wie lassen sich Belastungen vermeiden bzw. in welcher Form ist es möglich, VollmachtnehmerInnen zu unterstützen?

Zur Veranstaltung →

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht – wie geht das?

Zur Veranstaltung →

Fragen rund um die Hospizarbeit

Für alle an unserer Arbeit Interessierten veranstalten wir offene Informationsabende, an denen wir gerne Ihre Fragen rund um die Hospizarbeit beantworten.

Zur Veranstaltung →

Begleitung von Schwerkranken und Sterbenden

In diesem Seminar erhalten Sie Anregungen für den konstruktiven. im besten Sinne heilsamen Umgang mit Gewissenskonflikten und Schuldgefühlen.

Zur Veranstaltung →

Achtsamkeit: Gelassen leben in einer hektischen Welt

Achtsamkeitstraining trägt erwiesenermaßen zu einer gesunden Stressbewältigung bei. Das Tagesseminar bietet Gelegenheit zum Auftanken und vermittelt Anregungen für Ihren persönlichen Alltag.

Zur Veranstaltung →

Friedhofsführungen in München

Friedhöfe sind Orte der Ruhe und Besinnung. Bei einem Rundgang lassen wir Geschichte und Erinnerungen aufleben.
Der nächste Besuch führt uns auf den Israelitischen Friedhof in Freimann.

Zur Veranstaltung →