“Als wäre Einsamkeit keine Not” – HALLO München vom 18. März 2021

Münchner Hospizdienst DaSein: Symtome lindern und Beratungs- und Unterstützungsangebote bieten „Wir können aktuell leider noch weniger Patienten aufnehmen als sonst.“ Die Kapazität sei einfach nicht da, so Geschäftsführerin E. Katharina Rizzi im Interview mit Hallo München. Insgesamt sei der Zulauf von Anfragen seit Corona deutlich gestiegen. DaSein e.V. plant den Bau des neuen HospizHauses für […]

Pressemitteilung: 30 Jahre Münchner Hospizdienst DaSein

Geschichten von mitmenschlichem Beistand und großen Zukunftsplänen  Im Jahr 1991 wurde der Hospizdienst DaSein e.V. in einem Schwabinger Wohnzimmer gegründet (siehe Foto im Anhang). Heute kümmern sich 30 hauptamtliche und 80 ehrenamtliche MitarbeiterInnen täglich ambulant um schwer erkrankte, sterbende Menschen und ihre Angehörigen. Sie ermöglichen ihnen ein würdevolles und selbstbestimmtes Leben bis zuletzt. Zugleich blickt […]

Liebe zu leben – SZ Sven Loerzer über DaSein-Vorstand Markus C. Müller

Manager, Sterbebegleiter, Vorstand im Hospizverein und immer auf der Suche nach neuen Ideen: Aktuell hat Markus C. Müller mit seiner Firma nui die Bedürfnisse pflegender Angehörige im Blick. Nach seinem Jura-Examen startete Markus C. Müller als Unternehmer mit einer sehr erfolgreichen Firmenneugründung durch. Als Chef war er damals für mehrere Tausend Beschäftigte und einen Milliarden-Umsatz […]

Jutta Oxen – Ehrenamtliche Hospizbegleiterin bei DaSein e.V.

“Lebensqualität bis zum Schluss.” „Warum machst Du das?“, fragen mich Freunde manchmal, wenn sie erfahren, dass ich mich als ehrenamtliche Hospizbegleiterin engagiere. „Sterbehilfe ist doch fürchterlich belastend.“ Ich erzähle dann immer, dass es ja nicht um Sterbehilfe geht. Wir haben sozusagen für die Menschen in ihrer letzten Lebensphase gutes Leben dabei. Es geht darum, sie […]

Sterben in Würde ohne kulturelle Barrieren – BR-Fernsehbeitrag von Andreas Krieger

Hospizdienst DaSein_puzzle_Yasemin Günay

Özlem Sarikaya besucht Herrn Mokhtar Zaaba, einen schwer kranken Mann mit lebensbegrenzender Lungenkrebs-Diagnose. Er lebt allein in München und wird vom ambulanten Hospizdienst DaSein begleitet. Begegnungen, Gespräche. Auch mal gemeinsam lachen. “Dieses Vertrauen ist viel schneller da, wenn man in der gleichenSprache spricht”, sagt Annelise Heilmann, Koordinatorin von DaSein, die ihn betreut. “Es ist sehr […]

HospizHaus des Lebens kommt voran

Das Projekt HospizHaus des Lebens in München kommt voran. Die Mitgliederversammlung des ambulanten Hospizdienstes DaSein e.V. beschloss am Donnerstagabend (6. August 2020) die Gründung einer gemeinnützigen GmbH als rechtliche Grundlage für Planung und Betrieb des künftigen stationären Hospizes.

Geborgen in der Muttersprache

Auszeichnung Bayerischen Integrationspreis 2020

Um Sterbende aus anderen Kulturkreisen noch besser begleiten zu können, bildet der Hospizdienst DaSein Bürger*innen mit Migrationshintergrund zu ehrenamtlichen Hospizbegleiter*innen aus.