Herzlichen Dank an unsere Förderer!

Nach § 39a, SGB V werden wir von den Krankenkassen bezuschusst. Darüber hinaus finanzieren wir uns über Spenden und Mitgliedsbeiträge. Natürlich ist unsere Arbeit ohne zusätzliche Unterstützung undenkbar.

Sie können uns fördern durch:

  • eine Mitgliedschaft
  • soziales Engagement von Unternehmen
  • Geld- oder Sachspenden
  • Stiftungsgründung

Unser Dank für wiederkehrende finanzielle Förderung geht an

unsere Mitglieder, Frau Eva Dinkel-Lenze, Anneliese-Schinkinger-Stiftung, GERMAN-AMERICAN WOMEN’S CLUB OF MUNICH, Charlotte und Werner Herrmann Stiftung, Sippl-Wörmann-Stiftung, Stiftung „Antenne Bayern hilft“, Stiftung „Soziales München“ der Stadtsparkasse München, Theodor Triebenbacher-Stiftung, Paula Kubitscheck Vogel-Stiftung, LH München (Referat für Gesundheit und Umwelt, Zuschusswesen), LH München (Stiftungsverwaltung)… .

Unser herzlicher Dank gilt unserer Patin Doris Dörrie und unserem Mentor Frank Ostaseski.

Nächste Veranstaltungen:

Tagesseminar:

Klangschalen
Begleiter im Alltag und in besonderen Situationen

Samstag, 21. April 2018
9:30 - 17:30 Uhr

weitere Infos

Fachvortrag

Damit die Trauer nicht zum Trauma wird

Donnerstag, 18.01.2018
19:00 Uhr

weitere Infos

Kooperationsveranstaltung

don't forget to die - Ein Theaterprojekt über das Sterben -
Inszenierung: Karen Breece

Wann: Samstag, 24. Februar und Montag, 26. Februar 2018, jeweils 19:00 Uhr
Ort: Spielhalle/Kammer 2 der Münchner Kammerspiel

Ticketreservierung: Kasse Münchner Kammerspiele, 11-19 Uhr, Tel. 233 966 00
Eintritt: 22 € / ermäßigt 6 €

Infos: https://vimeo.com/207082385

Tagesseminar

Wenn ich weiß, wer du bist, bist du mir nicht mehr fremd!
Kultursensible Begleitung am Lebensende

Samstag, 03.03.2018
9:30 -17:30 Uhr

weitere Informationen

Seminarreihe

Persönliche Auseinandersetzung mit Leben, Trauern, Sterben und Tod

Sa/So 27./28.1., 24./25.2., 10./11.3.2018
9:30 - 18:00 Uhr (So 17:00)
+ 2 Dienstagabende

weitere Infos in Bildungsangebote