Fachvorträge

Ort: Hospizdienst DaSein e.V. Karlstraße 56-58, 1. Stock, 80333 München
Dauer: etwa 2 Stunden, keine Anmeldung erforderlich
Kosten: € 5,- an der Abendkasse

Alle Fachvorträge keine Anmeldung erforderlich

Aktuelle Veranstaltungen

Patientenverfügung allgemein und bei schwerer Erkrankung
Datum: Donnerstag, 9. November 2017, 19.00 Uhr
Referent: Harald Witt, med.-pfl eg. Palliative-Care-Fachkraft DaSein e.V.

Vortragsbeschreibung
Möglichkeiten und Grenzen der Selbstbestimmung im Fall schwerer Erkrankung.

Neue Wege und heilsame Rituale in der Zeit zwischen Sterben und Beisetzung
Datum: Donnerstag, 30. November 2017, 19.00 Uhr
Referent: Florian Rauch, Geschäftsführung AETAS Lebens- und Trauerkultur GmbH, München

Vortragsbeschreibung
Die emotionale Belastung nach dem Tod eines geliebten Menschen ist enorm. Es zeigt sich immer wieder, dass gerade die aktive Trauerarbeit in der Zeit zwischen Sterben und Beisetzung dazu beiträgt, das Geschehene besser zu verarbeiten.

Damit die Trauer nicht zum Trauma wird
Datum: Donnerstag, 18. Januar 2018, 19.00 Uhr
Referent: Hermann Saur, Diakon und Leiter der Notfallseelsorge der Erzdiözese München und Freising, Mitarbeit im Kriseninter- ventionsteam des ASB München

Vortragsbeschreibung
Die Erfahrung zeigt, dass selbst der vorhersehbare Tod oftmals „plötzlich und unerwartet“ kommt. Wie unser Schweigen, Handeln und Reden in solchen Situationen den Betroffenen helfen kann, darüber spricht der Referent aus der Sicht der Notfallseelsorge.

Palliative Care bei nicht-onkologischen Erkrankungen
Datum: Donnerstag, 22. Februar 2018, 19.00 Uhr
Referent: Dr. Johannes Bükki, Leitender Arzt SAPV DaSein e.V.

Vortragsbeschreibung
Für Menschen mit fortgeschrittenen Krebserkrankungen ist Palliative Care mittlerweile fest etabliert. Patient/-innen mit schweren Leber-, Lungen-, Herz- oder Nierenerkrankungen leiden ähnlich oft unter belastenden Symptomen, haben je- doch viel seltener Zugang zu einer umfassenden palliativen Versorgung. Woran liegt das?

Würde – eine kritische Auseinandersetzung
Datum: Donnerstag, 15. März 2018, 19.00 Uhr
Referent: Katarina Theissing, exam. Altenp egerin, Palliative-Care-Fachkraft, MAS Palliative Care

Vortragsbeschreibung
„Würde“: Was beschreibt dieser Begriff eigentlich? Er ist ein schwer zu greifendes Konzept. Wir begeben uns auf eine Reise durch die Ideengeschichte der Würde und machen uns auf die Suche nach einem Würdebegriff, der für die Praxis hilfreich und handlungsleitend sein kann.

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
Datum: Donnerstag, 12. April 2018, 19.00 Uhr
Referent: E. Katharina Rizzi, Palliative-Care-Fachkraft, Leiterin Hospizdienst DaSein e.V.

Vortragsbeschreibung
Möglichkeiten und Grenzen der Selbstbestimmung in Krankheit und Sterben.

Selbstbestimmung in der letzten Lebensphase – welche Unterstützung benötigen Patientinnen und Patienten?
Datum: Dienstag, 5. Juni 2018, 19.00 Uhr
Referent: Univ.-Prof. Dr. Georg Marckmann, LMU München, Institut für Ethik, Geschichte und Theorie der Medizin

Vortragsbeschreibung
Der Vortrag erläutert, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit Patienten ihre Autonomie hinsichtlich medizinischer Entscheidungen realisieren können. Dabei wird auch auf die vom Gesetzgeber auf den Weg gebrachte „Gesundheitliche Vorausplanung“ eingegangen.

Was dir hilft, hilft mir noch lange nicht – Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der Trauer von Frauen und Männern
Datum: Mittwoch, 20.Juni 2018, 19:00 Uhr
Referent: Dr. David Althaus, Dipl.-Psychologe, Psychotherapeut, Dachau
Ort: Evangelische Stadtakademie München, Herzog-Wilhelm-Str. 24, 80331 München
Kosten: € 8,-/7,- erm.
Anmeldung: Erbeten unter Tel. 089-5490270 oder info@evstadtakademie.de

Vortragsbeschreibung
Seit vielen Jahren begleitet der Psychotherapeut David Althaus Menschen nach schweren Verlusterlebnissen. Er erklärt, wie Trauerprozesse aussehen: ohne zu verallgemeinern und so, dass Trauernde sich verstanden fühlen und auch dass das betroffene Umfeld verstehen lernt. Außerdem fokussiert er auf die Unterschiede im Trauern zwischen Männern und Frauen sowie die Konsequenzen für die Paarbeziehung. Damit unterschiedlicher Umgang mit Trauer nicht zu Entfremdung und Trennung führt.

Demenz aus philosophischer Sicht
Datum: Donnerstag, 5. Juli 2018, 19.00 Uhr
Referent: Dr. Celina von Bezold, freie Philosophin

Vortragsbeschreibung
Leben mit dem Unbekannten. Ist mit Demenz wirklich alles anders oder nur manches? Was geht uns verloren, wenn wir an Demenz erkranken? Was kommt Neues hinzu? Gibt es etwas, das uns wahrhaftiger werden lässt, oder verlieren wir uns selbst? Denkanstöße aus philosophischer Sicht sollen den besonderen Charakter unseres geistigen Vermögens etwas näher beleuchten. Denn wir sind Experten, wenn es darum geht, mit dem Offenen auszukommen und Verände- rungen anzunehmen. Für das Verständnis einer dementiel- len Erkrankung ebenso wichtig: Das Erinnerungsvermögen arbeitet auch bei gesunden Menschen nicht nach ihrem Willen. Dies und anderes können durch einige Einblicke in unser Erkenntnisvermögen bewusst werden und den Um- gang mit frühen Stadien der Demenz transparenter machen.

Cannabis in der Palliativ-Versorgung
Datum: Donnerstag, 27. September 2018, 19.00 Uhr
Referent: Dr. Mark Braun, Palliativmediziner SAPV DaSein e.V.

Vortragsbeschreibung
Seit März 2017 kann medizinisches Cannabis für schwer- kranke Patienten verordnet werden. Der Vortrag versucht Indikationen aus Sicht der Palliativmedizin und den Weg
der Verschreibung darzustellen sowie zwischen realistischen Erfahrungen und unrealistischen Hoffnungen zu differen- zieren.

Patientenverfügung allgemein und bei schwerer Erkrankung
Datum: Donnerstag, 18. Oktober 2018, 19.00 Uhr
Referent: Harald Witt, med.-p eg. Palliative-Care-Fachkraft Hospizdienst DaSein e.V.

Vortragsbeschreibung
Möglichkeiten und Grenzen der Selbstbestimmung im Fall schwerer Erkrankung.

Letzte Dinge – vorletzte Fragen
Datum: Donnerstag, 29. November 2018, 19.00 Uhr
Referent: Thomas Schmid, Bestatter

Vortragsbeschreibung
Es geht bei dem Vortrag um die Bestattungsregelung bis hin zu detaillierten Möglichkeiten der Ausgestaltung.